Google ändert Suchergebnisliste

Google ändert Suchergebnisliste

Google ändert seine die Ordnung seiner Suchergebnisse für Mobilgeräte komplett! Neuer Maßstab bei der Einordnung des Website auf der Suchergebnisliste ist die Anpassungsfähigkeit der Homepage an Mobilgeräte, auch „Responsive Design“ genannt. Kurz gesagt: Google bevorzugt künftig Websites, die für mobile Geräte optimiert sind, etwa mit großem Text und leicht anklickbaren Links. Homepages, die sich weiterhin nicht an die kleineren Bildschirme anpassen, tauchen bei Suchen auf Mobilgeräte weiter unten auf der Liste auf.

Umso wichtiger wird also, dass sich Webseiten an das jeweilige Gerät anpassen. Besonders wichtig ist dies bei Online-Shops. Bei 30 Prozent der Online-Einkäufe in Deutschland kommen Handy oder Tablet zum Einsatz, so das Marketing-Unternehmen Criteo. Wer also als Onlinehändler nicht rechtzeitig auf diese Umstellung Google’s reagiert, könnte dies bald in Form von Umsatzeinbußen zu spüren bekommen.

 Hintergrund von Google’s Änderung ist die Vision des Konzerns, die Benutzung von Internetseiten auf Smartphones simpler zu gestalten. „Problemlos und intuitiv“ müsse sich die Seite auf den kleinen Bildschirmen nutzen lassen, postuliert das Unternehmen. Betroffen davon ist die Darstellung und die Bedienung sowie das Laden von Videos und Grafiken.

Finden sie mehr heraus über unsere Angebote zur Anpassung ihrer Homepage an Mobilgeräte und zur Suchmaschinenoptimierung bei unseren Leistungen!